Thé Tjong-Khing: „Henry bei den Dinosauriern“

Print Friendly

Henrys Eltern haben auf ihrer Ranch einen ganz besonderen Knochen gefunden. Nun sich Archäologen am Werk und graben das ganze Feld auf der Suche nach weiteren Knochen um. Henry erlebt hautnah die Ausgrabungen und hält alles im Foto fest. Dann kann er in der Schule davon erzählen.

Doch als Henry nachts einschläft, wird er im Traum in die Dinosaurierwelt entführt. Ein kleiner Dino ist gerade aus dem Ei geschlüpft, als ein Quetzalcoatlus angeflogen kommt und den Kleinen im Schnabel davonträgt. Die “Tyrannosaurus- Rex“-Mutter ist ganz aufgelöst, als sie sieht, wie ihr Baby geraubt wird. Doch dann kommt Henrys großer Einsatz....

„Henry bei den Dinosauriern“ erzählt eine spannende Geschichte aus der Dino-Zeit. Die Illustrationen von Thé Tjong-Khing sind bemerkenswert lebendig und vielschichtig. Sie zeigen, wie es damals auf der Welt zugegangen ist. Informativ sind die beiden ersten Seiten. Sie erklären ganz genau die einzelnen Dino-Arten, die im Buch aktiv werden.

Ein empfehlenswertes Kinderbuch für Kinder ab fünf Jahren zum Vorlesen. Für Erst- und Zweitklässler auch schon zum Selbstlesen.

Das Buch ist im Moritz-Verlag erschienen, umfasst 26 großformartige, bebilderte Seiten und kostet 14 Euro.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar