Author Archive | Barbara Raudszus

2206_schuelerin

Matthias Wittekindt: „Die Schülerin“

In diesem Kriminalroman erfährt der Leser viel über den Kriminaldirektor a. D. Manz. Er hat Rückenprobleme und geht mehrmals die Woche rudern, was der Rücken offensichtlich mitmacht. Er liebt Schwarzwurzeln, die er eigenhändig anbaut. Seine Enkeltochter Emma ist ihm eine große Freude, aber er muss auf der Hut vor seiner Tochter Julia sein, Emmas Mutter, […]

Continue Reading 0
2205_demut

Szczepan Twardoch: „Demut“

Alois Pokora kommt im Jahr 1891 im oberschlesischen Nieborowitz als Sohn von Anton und Paulina Pokora zur Welt. Alois´ Vater arbeitet als Steinhauer im Kohlebergwerk. Sein Verdienst reicht gerade einmal, um seine Familie zu ernähren, die sich alle zwei Jahre um ein weiteres Kind vergrößert. Anton Pokora ist ein griesgrämiger Mensch, der keinerlei Freude am […]

Continue Reading 0
2205_elizabeth

Little People – Big Dreams (6)

Die kleine Liliybeth, wie Elizabeth in der Familie genannt wird, wächst unbeschwert als Enkelin von König George V. auf. Sie liebt Pferde und Hunde. Doch durch besondere Umstände wurde ihr Vater König und Elizabeth Thronerbin. Nun ändert sich ihr Leben radikal. Sie wohnt jetzt im Buckingham Palace mit einer Dienerschar und wird als zukünftige Königin […]

Continue Reading 0
2204_andere_zeit

Helga Bürster: „Eine andere Zeit“

Geheimnisvoll beginnt der Roman „Eine andere Zeit“ von Helga Bürster. Die Romanidee ist im Jahr 2019 in dem kleinen Fischerdorf Kamp in Vorpommern verortet, das einsam und vom Fortschritt abgeschnitten gegenüber von Usedom liegt. Als die Mauer 1989 in Berlin fiel, sind viele Dorfbewohner in den Westen gegangen, um dort ihr Glück zu versuchen und […]

Continue Reading 0
2204_unser_haus

Shahla Ujayli: „Unser Haus dem Himmel so nah“

Shahla Ujaylis Roman „Unser Haus dem Himmel so nah“ ist einerseits eine Familiengeschichte aus der syrischen Stadt Raqqa, aber gleichzeitig auch eine Liebesgeschichte zwischen der Kulturanthropologin Djuman Badran, die auf einem Flug nach Jordanien den Ägypter Nasser al-Amiri kennenlernt. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen, und während sich ihre Beziehung über die Jahre festigt, tauschen […]

Continue Reading 0
2204_flut

Inga Abele: „Flut“

Ieva hat Aksel geliebt. bei ihm fühlte sie sich als Ganzes. Aber er wurde ihr genommen. erschossen von ihrem Ehemann Andrejs. Jetzt muss sie wieder zu sich selbst finden und Körper und Geist zusammenfügen. Ieva ist glücklich aufgewachsen bei Lieboma. Hier war alles geregelt, und sie hatte viel Zuwendung. Früh heiratet sie Andrejs, und bald […]

Continue Reading 0
2204_ueberflieger

Straaß/Arndt: „Überflieger“

Bei diesem herrlichen Bildband über Raupen, Puppen und Schmetterlinge muss man an erster Stelle den renommierten Natur- und Tierfotografen Ingo Arndt erwähnen. Er hat die zarten Wesen in einer Brillanz festgehalten, die den Betrachter in Erstaunen und Bewunderung versetzt. So wird man sich auch erst an den Fotografien berauschen, bevor man in die Texte von […]

Continue Reading 0
2204_ferne_feuer

Amy Waldman: „Das ferne Feuer“

Die Protagonistin Parvin Schams, Amerikanerin mit afghanischen Wurzeln, entschließt sich nach dem Abschluss ihres Studiums in Berkeley, nach Afghanistan zu gehen. Einerseits möchte sie ihre eigene Identität erkunden, andererseits hat sie einen Roman über eine Frauenklinik in Afghanistan gelesen, der sie so beeindruckt hat, dass sie am liebsten dort vor Ort mitarbeiten würde. „Mother Afghanistan“ […]

Continue Reading 0
2203_reise-ueber-die-welt

Ptashnik/Kvartalnov: „Reise über die Welt“

Auch mal schön! Ein Kinderbuch ohne übertriebenes Gewimmel und bunte Fröhlichkeit, die einem in die Augen beißt. Hier geht es ruhig und sachlich zu. Das Bilder-Sachbuch von Olga Ptashnik und Pavel Kvartalnov zeichnet das Leben der Rauchschwalben und ihre lange Reise von Irland in den Süden Afrikas zum Überwintern nach. Die Pastellfarben der Illustrationen wirken […]

Continue Reading 0