56401317z

Miku Sophie Kühmel: „Kintsugi“

In ihrem Debüt-Roman „Kintsugi“ erzählt Miku Sophie Kühmel die Beziehungsgeschichte dreier Männer und einer jungen Frau. Es geht um Außenseitertum, um komplizierte Biographien, um Homosexualität und alternative Lebensformen. Viel hat sich die junge Autorin vorgenommen, das sie mit dem Leben ihrer vier Protagonisten verknüpft. Reik und Max sind seit 20 Jahren ein Paar, sie leben […]

Continue Reading 0
2001_tiger

Maxim Leo/Jochen Gutsch: „Du bleibst mein Sieger, Tiger“

Über die Pubertätserscheinungen von Teenagern beiden Geschlechts gibt es eine reichhaltige Satiren- und Ratgeberliteratur. Nun kommt eine weitere Gattung hinzu: die „Alterspubertät“. Die haben die beiden selbst-ironisch und -satirisch angehauchten Autoren in Männern und Frauen – vorrangig erstere! – um die fünfzig entdeckt und in einer Reihe von treffenden Kurzgeschichten analysiert. Es beginnt mit der […]

Continue Reading 0
2001_marlow

Volker Kutscher: „Marlow“

Nach der Serie „Babylon Berlin“ vor einigen Jahren kennt fast jeder deutsche Fernsehzuschauer den (Ober-)Kommissar Gereon Rath, der sich in der Serie mit dem kriminellen Berliner Umfeld der zwanziger Jahre herumschlagen musste. Mittlerweile sind Jahre vergangen, und die Nazionalsozialisten haben nicht nur die Macht übernommen, sondern den Staat auch gründlich zu einer Diktatur des (SA- […]

Continue Reading 0
2001_luna_5

Von Berlin über den Mond nach Darmstadt

Paul Linckes Operette „Frau Luna“ feierte bei der Premiere im Jahr 1899 und in vielen Aufführungen danach rauschende Erfolge. Das lag einerseits daran, dass diese Operette die Berliner und ihre spezielle Art deftig aber liebevoll aufs Korn nahm, andererseits aber auch an dem phantastischen wenn nicht absurden Sujet: der etwas naive Mechaniker Franz Steppke träumt […]

Continue Reading 0
2001_RMF

Freiheit – die Musik meint

Das Rheingau Musik Festival geht in das 33. Jahr einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte. Und in diesem Jahr kann es sein Programm auf einen Musik-„Heros“ ausrichten: Ludwig van Beethoven, der vor 200 Jahren, im Dezember 1770, zur Welt kam. Da liegt es nahe, seine Werke in den Mittelpunkt des Festivals zu stellen und sie aus verschiedenen Perspektiven […]

Continue Reading 0
2001_avdeeva_1

Kraftvolle und kantige Klänge

Das vierte Sinfoniekonzert des Staatstheaters Darmstadt spiegelt unfreiwillig ein wenig die geopolitische Lage wider: zwei bedeutenden Werken der russischen Komponisten Sergej Prokofjew und Sergej Rachmaninow wurde eins des US-Amerikaners Leonard Bernstein vorangestellt, der vor zwei Jahren seinen hundertsten Geburtstag gefeiert hätte. Ein Kräftemessen der Großen auf musikalischer Ebene, könnte man sagen. Die Leitung dieses Konzerts […]

Continue Reading 0
2001_dua_1-1

Aus der eigenen Mitte

Taulant Shehu ist seit 2014 Tänzer des Hessischen Staatsballetts und in dieser Funktion bereits oft auf der Darmstädter Bühne aufgetreten. Jetzt hat er sich dort auch als Choreograph eingeschrieben. Seine Produktion „Dua“ feierte am 18. Januar in den Kammerspielen Premiere. Choreograph Taulant Shehu „Dua“ ist das albanische Verb für „lieben“. Es steht als Titelmetapher für […]

Continue Reading 0
2001_levi

Carmen Buttjer: „Levi“

„Levi“ ist ein spannender Roman über ein traumatisiertes Kind und seinen ebenso traumatisierten Vater. Was ist geschehen? Levis Mutter arbeitet in der Pathologie. Der elfjährige Levi besucht sie dort häufig und erledigt dort auch schon mal seine Hausaufgaben für die Schule. Eines Tages geschieht etwas Fürchterliches. Levis Mutter wird in der Pathologie erschossen. Levi kann […]

Continue Reading 0
Cover Obstdiebin

Peter Handke: „Die Obstdiebin Oder Einfache Fahrt ins Landesinnere“ – Versuch, Handke unvoreingenommen zu lesen

Peter Handkes neuster Roman „Die Obstdiebin oder Einfache Fahrt ins Landesinnere“ lag bereits seit seinem Erscheinen im Jahre 2017 auf meinem Lesestapel, bis vor Kurzem ungelesen. Die Diskussion um den Nobelpreis für Handke war nun der Anlass, mich endlich an „Die Obstdiebin“ heranzumachen. Es war mir klar, dass es schwierig sein würde, unvoreingenommen an die […]

Continue Reading 0
2001_demöb

Was bewegt Schauspieler(innen)?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „An der Bar…..“ des Staatstheaters Darmstadt saßen am Mittwoch, dem 15. Januar 2020, die junge Schauspielerin Anabel Möbius aus dem Darmstädter Ensemble sowie das städtische Faktotum Aurora DeMeehl auf den „heißen Stühlen“ der Moderatorin Lina Zehelein in der Bar der Kammerspiele. „Drag Queen“ Aurora DeMeehl Wir bezeichnen Autora DeMeehl hier bewusst […]

Continue Reading 0