Hommage an Günter Grass

Das Staatstheater Darmstadt zeigt die Frankfurter Inszenierung von Günter Grass´”Blechtrommel”. Eigentlich war für den 23. Mai die Premiere von “Orestes” geplant, musste jedoch wegen Erkrankung der Hauptdarstellerin kurzfristig abgesagt werden. Doch Schauspieldirektor Jonas Zipf gelang es, die hoch gelobte Bühnenfassung der “Blechtrommel” von Oliver Reese am Frankfurter Schauspiel für diesen Abend nach Darmstadt zu holen. […]

Continue Reading 0

Parabel über die inneren Monster

Das Staatstheater Darmstadt bringt Albert Sánchez Piñols Roman “Im Rausch der Stille” auf die Bühne. Nach Flauberts “Madame Bovary” findet in der neuen Spielzeit bereits der zweite Roman seinen Weg auf die Theaterbühne. In Piñols Roman geht es konkret um einen irischen Freiheitskämpfer, der des Mordens und Kämpfens überdrüssig ist und sich für ein Jahr als […]

Continue Reading 0

Ogottogott – richtig verrückt!

In den Kammerspielen des Staatstheaters zündet die Komödie “Geld und Gott” ein Feuerwerk aus Witz und Frechheit. Der Titel “Geld und Gott” suggeriert eine Satire – oder auch Komödie – über Religion und Habgier, gerne auch mit einem erhobenen Zeigefinger gegen den bösen Kapitalismus. Und dieses alliterierende Begriffspaar bietet auch viele gute Ansätze für bitterböse Assoziationen […]

Continue Reading 0

Die Leiden der Kind- und Elternschaft

Die Jugenddokumentation “Dieses Kind” in der Theaterwerkstatt des Staatstheaters Darmstadt. Das Staatstheater Darmstadt hat unter der neuen Intendanz die “Theaterwerkstatt” eingeführt, in der – im Gegensatz zum “Jugendclub” in der Ära davor – Theaterliebhaber und Laienschauspieler aller Altersklassen mitspielen können. Als erstes Stück dieser Saison hat sich Regisseurin Beata Anna Schmutz das Stück “Dieses Kind” […]

Continue Reading 0

Banana Yoshimoto:”Moshi Moshi”

Entwicklungsraum über eine tief verunsicherte junge Frau. Yoshie, Kosename Yotschan, ist aus der Bahn geworfen. Ihr Vater, der in einer Rockband spielte, beging zusammen mit einer fremden Frau Selbstmord. Weder Yotschan noch ihre Mutter verstehen, was da geschehen ist, denn die Beziehung zu der Unbekannten war weder der Ehefrau noch der Tochter bekannt. Wie es […]

Continue Reading 0

Musikalische Reflexionen über den Krieg

Im 7. Sinfoniekonzert des Staatstheaters Darmstadt setzen sich klassische und zeitgenössische Komponisten mit dem Wesen des Krieges auseinander. Am 8. Mai jährte sich das Ende des Zweiten Weltkrieges zum siebzigsten Mal, und das bot sich als Anlass für eine entsprechende Programmgestaltung des zu diesem Termin anstehenden siebenten Sinfoniekonzert des Staatstheaters Darmstadt an. Generalmusikdirektor Will Humburg […]

Continue Reading 0

Slavoj Zizek: “Blasphemische Gedanken – Islam und Moderne”

Ein Diskurs zur aktuellen Islam(isten)-Debatte. In einem Interview hat der slowenische Philosoph und erklärte Linke Slavoj Zizek mitgeteilt, dass er Bücher wie dieses mit seinen immerhin sechzig Seiten an einem Nachmittag herunterschreibe. Ob das nun als “Understatement” oder Renommiergehabe zu deuten ist, sei dem Leser überlassen. Sicher will der Autor damit jedoch nicht sagen, dass dieses […]

Continue Reading 0

Elena Senft/Lisa Seelig: “Sorry, hier sitzt schon meine Tasche”

Was uns an unseren Mitmenschen so nervt – und die an uns. Jeder kennt die Situation, dass ein Fahrgast den Nachbarplatz in der voll besetzten U-Bahn mit seiner Tasche belegt, im Flugzeug mit der Rücklehne ungeniert dem Hintermann den Orangensaft auf die Hose befördert oder sich bei Freunden und Bekannten durch den Alltag schnorrt. Die beiden […]

Continue Reading 0

Mehr als nur ein Kindermärchen

Das Hessische Staatsballett präsentiert die neue Produktion „Aschenputtel“. Timm Plegge, der Leiter des Hessischen Staatsballetts, arbeitet bei seiner Choreographie zu dem bekannten Märchen „Aschenputtel“ mit zwei Räumen: im ersten zeigt er Aschenputtels Alltagswelt. Tod liegt in der Luft. In schwarze Gewänder gehüllte Tänzer mit Vogelmasken vor den gesichtern umflattern die sterbende Mutter, die immer kraftloser […]

Continue Reading 0

Alle Macht den Chören

Das Staatstheater Darmstadt bringt Modest Mussorgskis Oper „Boris Godunow“ auf die Bühne. Alle Dramatiker und Opernkomponist stehen bei der Bearbeitung historischer Stoffe vor dem selben Problem: sollen sie die tatsächlichen Ereignisse genauso schildern, wie sie die Überlieferung berichtet, oder sollen bzw. dürfen sie sie im Sinne der logischen Konsistenz und der dramatischen Wirkung schärfen und […]

Continue Reading 0