Tag Archives | Bergwandern

Der Dachstein  im Spiegelsee

Auf und ab am Hochwurzn bis zum Spiegelsee

Am nächsten Tag suchen wir uns nach dem langen Weg zur Duisitzkarseehütte eine einfachere Wanderung aus. Schon morgens heißt es, dass über den das Tal verhüllenden Wolken herrliches Wetter herrsche, und zwar auf einer noch gangbaren Höhe! Die Wanderkarte weist eine Route mit nur 140 Metern Höhenunterschied aus, die auf dem Hochwurzn startet. Zwar irritiert […]

Continue Reading 0
Duisitzkarsee mit Wandererin

Aufstieg zur Duisitzkarseehütte

Eine Bergwanderung über „Stock und Stein“. Am Tag nach dem großen Regen lockert sich der Himmel bereits morgens wieder auf, so dass einer Wanderung in die Berge nichts im Wege steht. Unsere auch um das „Wanderwohl“ der Gäste sehr besorgten Gastgeber schlagen uns vor, zur Duisitzkarseehütte aufzusteigen und auf einem Rundweg zurückzukehren. Nachdem wir einige […]

Continue Reading 0
Der Dachstein-Gletscher

Vom Dachstein zum Kloster

Eine herbstliche Woche im steiermärkischen Ennstal. Wenn die Sommersonne sich dem herbstlichen Horizont zuneigt, steigt wieder die Lust am Bergwandern. Der Blick hoch zu den Gipfeln ersetzt dann den über die Kimm des Meeresein modernes Haus, und die steilen Berghänge lösen die steile Brandung am Atlantikstrand ab. Bergwandern ist für uns Mitteleuropäer am schönsten in […]

Continue Reading 0
Tempel und Stupa  einträchtig nebeneinander

Bergwandern unter Achttausendern – Ankunft in Kathmandu

Eine Trekking-Tour durch Nepals Annapurna-Gebiet. Für die Bewohner der deutschen Flachland- und Mittelgebirgsregion beginnen die Berge bei tausend Metern und enden irgendwo unterhalb der magischen fünftausend. Man fährt nach Österreich oder in die Schweiz zum Bergwandern und läuft dort bereits auf zweitausend Metern – bei Sonne oder im Regen – auf felsigen Almen oberhalb der Baumgrenze. Dann […]

Continue Reading 0
Buchumschlag

Roman Graf: „Niedergang“

Eine Novelle über den schmalen Grat zwischen Selbstverwirklichung und Egomanie. Eine Vorbemerkung: Roman Graf, Jahrgang 1978, stammt aus der Schweiz, lebt jedoch seit einiger Zeit in Berlin. In dem vorliegenden Roman, der nach Thema und Zuschnitt eher als Novelle zu sehen ist, bricht der in Berlin lebende schweizer Mittdreißiger André mit seiner mecklenburgischen Freundin Louise zu […]

Continue Reading 0