Tag Archives | Tanztheater

Tabula Rasa | Lara Misó Peinado, Polett Kasza, David Cahier, Aurélie Patriarca

Getanzte Emotionen von hoher Dichte

Nach Schauspiel und Oper hat nun auch das Tanztheater sein neues Programm im Staatstheater Darmstadt vorgestellt. In der neuen Produktion „Spiegelungen“ zeigen drei Choreographen mit tänzerischen Mitteln, wie sich die tatsächlichen oder gefühlten Zwänge der äußeren Welt in den Emotionen der Menschen widerspiegeln. Dabei ist einschränkend zu bemerken, dass nur zwei der drei Produktionen neu […]

Continue Reading 0
Die "Ariadne"-Statue

Spannungstanz zwischen Kunst und Wirklichkeit

Das Hessische Staatsballett stellt im Staatstheater Darmstadt seine neue Produktion „Grenzgänger“ vor. Seit der Mensch über seine Existenz reflektiert, gibt es nicht nur die Kunst, sondern damit auch das Spannungsfeld zwischen Kunst und Wirklichkeit. Mal ist erstere eine Flucht vor letzterer, mal eine Auseinandersetzung mit ihr, dann aber auch wieder eine utopische Sehnsuchtswelt. Erst in […]

Continue Reading 0
JIndriska Krivánková und Tereza Havlicková in "Antiwords"

Boxen und Bier bis zum Umfallen

Die Prager Compagnie „Spitfire“ gastiert im Staatstheater Darmstadt mit zwei Produktionen. Aus dem klassischen Ballett mit Tütü und Spitzentanz hat sich im Laufe der letzten Dekaden das moderne TanzTheater entwickelt, das mehr auf unmittelbare Körpersprache als auch schönen Tanz setzt. Avantgardistische Choreographen wie William Forsythe haben diese Entwicklung konsequent weiter getrieben hin zu einer Körpersprache, […]

Continue Reading 0
SSSS:  Stellina Jonot, Igli Mezini

Getanztes Musiktheater mit Witz und viel Farbe

Das Hessische Staatsballett stellt in Darmstadt die neue Produktion „Weltenwanderer“ vor. Für seine neue Produktion hatte sich Direktor Tim Plegge drei internationale Choreographen eingeladen, die dem Titel „Weltenwanderer“ Leben einhauchen sollten: Itzik Galili stammt aus Israel und blickt bereits auf eine lange Karriere zurück, der Rumäne Edward Clug begann selbst als Tänzer und ist heute für […]

Continue Reading 0
Béjart Ballet Lausanne

Ballet for Life – Freude am Leben an Musik von Queens und Mozart

Das „Béjart Ballet Lausanne“, choreographiert von Béjart, gehüllt in Versace Mozart, Queens und Versace – wie würde sich wohl eine Zusammenkunft dieser drei Charaktere gestalten? Gemeinsame Themen scheinen auf den ersten Blick rar. Immerhin teilen alle die Leidenschaft für Musik, der sie ihr Leben gewidmet haben. Doch unterschiedlicher könnten musikalische Passionen wohl kaum sein. Queens als […]

Continue Reading 0
1504_Aschenputtel_2

Mehr als nur ein Kindermärchen

Das Hessische Staatsballett präsentiert die neue Produktion „Aschenputtel“. Timm Plegge, der Leiter des Hessischen Staatsballetts, arbeitet bei seiner Choreographie zu dem bekannten Märchen „Aschenputtel“ mit zwei Räumen: im ersten zeigt er Aschenputtels Alltagswelt. Tod liegt in der Luft. In schwarze Gewänder gehüllte Tänzer mit Vogelmasken vor den gesichtern umflattern die sterbende Mutter, die immer kraftloser […]

Continue Reading 0

Die Entstehung einer Choreographie

Die Compagnie Lanabel zeigt als „Artist in Residence“ Arbeitsproben ihrer neuen Choreographie „Atropos“. Seitdem das Staatstheater Darmstadt keine eigene Tanzsparte mehr betreibt, sondern mit Wiesbaden zusammen das Hessische Staatsballett besetzt, versucht man, die Präsenz des Tanztheaters auf andere Weise im Hause sicherzustellen. Dazu hat man die „Residenzen“ eingeführt. Dabei gastiert eine auswärtige Compagnie, vorzugsweise aus […]

Continue Reading 0
Ensemble

Facettenreicher Abend des tänzerischen Ausdrucks

Das Tanztheater des Staatstheaters Wiesbaden gastiert in Darmstadt. Im Rahmen des – noch gültigen – Austauschprogramms der beiden Staatstheater stellte die Wiesbadener Tanztruppe am 25. April im Rahmen des Programms „Magisches Kaleidoskop“ drei Choreographien von Johan Inger, Stephan Toss und Jirí Kylián vor. Johan Inger hat seine Choreographie „Walking Mad“ bereits im Jahr 2001 am „Nederlands […]

Continue Reading 0
Veronica Bracaccini (Adela), hinten: Emmanuel Dobby, Christopher Basile (Bernarda Alba), Emanuele Rosa (Pepe el Romano)

Am Ende schließt sich der Kreis

Mei Hong Lin beendet ihre Zeit als Leiterin des Darmstädter Tanztheaters mit „Bernarda“.   In der Saison 2004/2005 startete die neue Chefchoreographin Mei Hong Lin mit der Produktion „Das Haus der Bernarda Alba“. Jetzt hat sie dieses Stück nach ihrem Abschied vom Staatstheater Darmstadt unter dem knappen Titel „Bernarda“ als letzte Produktion an diesem Haus […]

Continue Reading 0
1402_1001_nacht_1

THE NIGHTS – Ballett aus 1001 Nacht

Das Staatsballett Berlin zu Gast in der Deutschen Oper Berlin. Die Saga um „Tausendundeine Nacht“ ist eine Sammlung morgenländischer Erzählungen, deren vermuteter Ursprung in den Regionen in und um Indien und Persien liegt. Eine Rahmengeschichte fasst eine Vielzahl von Schachtelgeschichten zusammen und, so heißt es nach der Überlieferung, hat in ihrer Entstehung ein Ende einer unsäglichen Serie […]

Continue Reading 0