Archive | Literatur

Cover

Bernadine Evaristo: Mädchen, Frau etc.

Dieses Buch ist ein absolutes Muss für alle, die sich mit Identität, Genderproblematik und Rassismus auseinandersetzen wollen. Die britische Autorin Bernadine Evaristo erzählt in ihrem Buch „Mädchen, Frau etc.“ die Lebensgeschichten von zwölf Frauen, die als „People of Colour“ in Großbritannien leben. Dabei fasst sie jeweils drei Frauen in einer Gruppe zusammen, die familiär oder […]

Continue Reading 0
2102_scherbentanz

Chris Kraus: „Scherbentanz“

Jesko Solm kehrt nach zwanzig Jahren Abwesenheit zum Haus seiner Eltern zurück. Das Gebäude gleicht einer Festung, so viel Beton wurde verbaut. Aber das ist nur logisch, denn Vater Solm verdient sein geld mit der Herstellung von Zement. Das große, schöne Grundstück endet am Kolgensee. Dort liegt auch ein altes Bootshaus. Jesko hat Krebs und […]

Continue Reading 0
2102_sprich_mit_mir

T.C. Boyle: „Sprich mit mir“

Professor Schemerhorn forscht an Schimpansen. Er ist besessen von der Idee, die Grenzen des heutigen Wissens über das tierische Bewusstsein zu überschreiten und so auch das menschliche Bewusstsein zu erweitern. Sein Ziel ist es, mit seinem Schimpansen Sam zu sprechen, aber nicht nur über dessen Wünsche und Bedürfnisse, sondern auch darüber, was er denkt. Sein […]

Continue Reading 0
2102_verschwinden

Julia Phillips: „Das Verschwinden der Erde“

Der Roman spielt in Russland auf der ostasiatischen Halbinsel Kamtschatka. Wir erfahren viel über die indigene Bevölkerung und ihre Naturverbundenheit, aber auch über ihre Probleme. Zu Beginn des Romans spielen die beiden Schwestern Aljona und Sofija am Strand, wobei die größere sehr umsichtig auf die kleinere aufpasst. Die Mutter muss arbeiten und kann sich daher […]

Continue Reading 0
2101_kalmann

Joachim B. Schmidt: „Kalmann“

Kalmann ist um die dreißig Jahre alt, aber von seinem Wesen her eher ein zwölfjähriges Kind. Er lebt auf Island in einem einfachen kleinen Häuschen in dem winzigen Küstenort Raufarhöfn. Er lebt vom Fischfang, ganz speziell vom Haifischfang. Darin ist er sehr geschickt, und er stellt seine eigenen Köder aus Pferdefleisch und einer speziellen Lake […]

Continue Reading 0
Cover

Don DeLillo: „Die Stille“

In seinem kleinen Roman „Die Stille“ entwirft DeLillo ein Szenario, das im Jahr 2022 das Leben aller Menschen in New York – ob auch anderswo, bleibt offen – auf den Kopf stellt. Ein totaler Stromausfall, ausgerechnet am Tag des Super Bowl, lässt das ganze Leben in der Stadt still stehen. Es gibt kein Licht, kein […]

Continue Reading 0
2101_unverhoffte

Christoph Nußbaumeder: „Die Unverhofften“

Christoph Nußbaumeder erzählt in seinem prallen Roman „Die Unverhofften“ deutsche Geschichte von 1899 bis 2019 und legt dabei den Schwerpunkt auf die Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Am Beispiel der jungen Maria, einer Arbeiterin in Eisenstein im Bayerischen Wald, führt der Autor die Leser in die Arbeitswelt der Glasfabriken im ausgehenden 19. Jahrhundert ein. Die Besitzer der […]

Continue Reading 0
2101_aufziehvogel

Haruki Murakami: „Die Chroniken des Aufziehvogels“

Haruki Murakami, dessen Bücher wir hier schon des Öfteren besprochen haben, ist für seine mehrdeutigen Romane bekannt, die meist mit dem Topos der „anderen“ Welt spielen. Diese Zweitwelt kann man eierseits als dass Unbewusste des Menschen deuten, andererseits jedoch auch als die „reale“ Vision eines zweiten Universums, das dieselben Personen in anderen Konstellationen und Befindlichkeiten […]

Continue Reading 0
Cover

Pascal Mercier: „Das Gewicht der Worte“

Der Übersetzer Simon Leyland ist der Protagonist des Romans „Das Gewicht der Worte“ von Pascal Mercier. In diesem Roman geht es um Lebenskrisen und Lebensdramen, aus denen Neuanfänge entstehen. Und es geht um das Ringen um Worte, die solche Krisen und Befindlichkeiten angemessen ausdrücken können. Der Übersetzer Simon Leyland ist Brite, lebt aber über 30 […]

Continue Reading 0
Cover Love Addict

Kate Davies: „Love Addict“

Der Roman „Love Addict“ der jungen britischen Autorin Kate Davies reiht sich ein in einen gegenwärtigen Trend in den Romanen der Unter-Dreißig-Jährigen, wie etwa der deutschen Schriftsteller Leif Randt mit „Allegro Pastell“ oder Marius Goldhorn mit „Park“ oder der britischen Schriftstellerin Sally Rooney mit „Normale Menschen“. Hier stellt sich eine Generation dar, für die alle […]

Continue Reading 0