Archive | Krimis/Thriller

2006_sunset_hall

Leonie Swann: „Mord in Sunset Hall“

In einem kleinen Dorf in der englischen Provinz lebt eine Wohngemeinschaft älterer Menschen in „Sunset Hall“ zusammen. Alle haben sie ihre kleinen und größeren Leiden und auch verschiedene Macken im Umgang miteinander. Aber man kennt sich und weiß einander zu nehmen. Kleine Streitigkeiten gehören zum Alltag und bringen frische Dynamik in die tägliche Routine der […]

Continue Reading 0
2006_geh_quellen

Donna Leon: „Geheime Quellen“

Donna Leon setzt sich in ihrem neuen Kriminalroman einerseits mit der nachlässigen Strafverfolgung in Venedig und Umgebung, andererseits mit dem Thema der kriminellen Umweltverschmutzung auseinander. Der spannend erzählte Plot geht einher mit dem Sterben einer krebskranken jungen Mutter und dem unglücklichen Todesfall ihres Ehemannes. Die besondere Tragik dieses Falles besteht darin, dass zwei junge Mädchen […]

Continue Reading 0
2003_eisenblut

Axel Simon: „Eisenblut“

Im Fernsehen feiert mit „Babylon Berlin“ seit einiger Zeit der historische Kriminalroman anhaltende Erfolge. Die spannenden Geschichten um Kommissar Rath aus der Weimarer Republik und dem Dritten Reich haben sich geradezu zu einem Kult entwickelt. Das hat andere Autoren jetzt zu ähnlichen Entwürfen motiviert. Axel Simon, der Autor des vorliegenden Romans, hat sich die Zeit […]

Continue Reading 0
2003_glasflügel

Katrine Engberg: „Glasflügel“

Laut Edward Lorenz´ Chaostheorie aus den 60er Jahren kann der Flügelschlag eines Schmetterlings auf der einen Seite der Erdkugel einen Orkan auf der anderen Seite auslösen. Es kann sich demnach eine Dynamik zwischen Ursache und Wirkung entwickeln, wie sie dem Roman von Katrine Engberg zugrunde liegt. Die Handlung spielt zwischen Montag, dem 9. Oktober, und […]

Continue Reading 0
2003_federball

John le Carré: „Federball“

Nat, Mitarbeiter des britischen Auslandsgeheimdienstes und Ich-Erzähler dieses Romans, verbringt einen Abend in seinem „Athleticus Club“ in Battersea. Nach mehreren Auslandseinsätzen gönnt er sich eine Auszeit zu Hause. Er ist 47 Jahre alt und hat das Gefühl, am Ende seiner Karriere angekommen zu sein. Er rechnet sogar mit seinem unfreiwilligen Abschied vom Geheimdienst. Wirklich erfolgreich […]

Continue Reading 0
1912_quantum

David Ignatius: „Quantum Spy“

In David Ignatius´ Thriller begleitet der Leser den Kampf zweier Geheimdienste – des US-amerikanischen und des chinesischen – um die Vorherrschaft in der digitalen Welt. Beide Länder wollen den Quantencomputer entwickeln, der in der Lage sein könnte, das Wesen des menschlichen Denkens zu entschlüsseln. Eine Maschine also mit dem menschlichen Scharfsinn und der Vieldeutigkeit des […]

Continue Reading 0
1911_ein_sohn

Donna Leon: „Ein Sohn ist uns gegeben“

Herrlich – es gibt wieder einen neuen Kriminalroman von Donna Leon! Der Leser kann voller Freude eintauchen in die teils verwunschene, teils kriminelle Atmosphäre Venedigs, und das gemütlich im Lesesessel. Wieder einmal begleiten wir den sympathischen Commissarion Brunetti bei seinen Recherchen, obwohl gar kein Mord aufzuklären ist. Dieses Mal geht es um die pikante Beziehung […]

Continue Reading 0
1910_barre

Alexander Hoffmann: „Hopfen, Malz & Blut“

Blond, schön und tot – in der Privatbrauerei Barre im westfälischen Lübbecke stürzt die Marketingchefin eines Nachts vom Turm. Unfall oder Mord? Und zu allem Überfluss wird aus dem Brauereimuseum auch noch das wertvollste Exponat gestohlen, eine Flasche mit dem ältesten, noch trinkbaren Bier Deutschlands von 1885. Privatdetektiv Friedrich Wesendonk aus Düsseldorf ermittelt. Alexander Hoffmann […]

Continue Reading 0
1909_theaterdurst

Stefan Benz: „Theaterdurst“

Wer als Journalist für sein Blatt Theaterkritiken verfasst, erlebt im Laufe der Jahre auf, neben und hinter der Bühne so Einiges, oder man trägt es ihm zu. Da wächst dann der Drang, diese Geschichten in einem Roman zusammenzufassen. Stefan Benz, Beim „Darmstädter Echo“ unter anderem für das Theater zuständig, hat jetzt seinen „Debut-Roman“ vorgelegt, der […]

Continue Reading 0
1905_fossil

Joshua Tree: „Das Fossil“

Der „Pyramid Mountain“, ein nahezu 3.000 Meter hoher Berg in der Antarktis, ist der Ausgangspunkt dieses Science-Fiction-Romans. Seinen Namen hat er wegen seiner nahezu perfekten Pyramidenform bekommen, die kaum auf natürliche Ursachen zurückzuführen ist. Der Naturwissenschaftler Dan Jackson ist denn auch der Meinung, dass dieser Berg künstlich errichtet wurde. Die „Human Foundation“ hat im Jahr […]

Continue Reading 0